Preisträger Soul@Work Award 2015

Kategorie "Einzelperson" 2015 - Dr. Eckart von Hirschhausen

Mit seiner Stiftung HUMOR HILFT HEILEN engagiert sich Dr. Eckart von Hirschhausen für mehr gesundes Lachen im Krankenhaus, Forschungs- und Schulprojekten. Er ist ein gefragter Redner und Impulsgeber für Kongresse und Tagungen und hat einen Lehrauftrag für Sprache und Medizin. Als Botschafter und Beirat ist er für die "Deutsche Krebshilfe", die "Deutsche Bahn Stiftung", "Stiftung Deutsche Depressionshilfe", die Mehrgenerationenhäuser und "Phineo" tätig und moderiert den "Ort der Begegnung für ehrenamtlich Engagierte beim Bürgerfest des Bundespräsidenten.

34

        

 

Kategorie "Konzern" 2015 - Deutsche Lufthansa AG

Die Lufthansa Sozialberatung - in ihrer Funktion als Kompetenzstelle für alle Fragen der psychischen Gesundheit - entwickelte ein übergreifendes Unterstützungskonzept aus kombinierbaren Modulen zur emotionalen Begleitung von Mitarbeitenden und Führungskräften in Restrukturierungsprozessen, das schwerpunktmäßig mit Methoden zur Resilienzstärkung arbeitet. Denn begleitende Maßnahmen, die sich mit Emotionen und Belastungen beschäftigen, sind eine zentrale Säule eines ganzheitlichen Change Managements.

Entgegengenommen wurde der Preis von Daniel Wend, Leiter Sozialbetreuung.

23

              

Kategorie "Mittleres Unternehmen bis 5.000 Mitarbeiter" 2015 - Kommunalverwaltung Gemeinde Lindlar

Gesunde Mitarbeiter - gesundes Miteinander - die Gemeinde Lindlar setzt sich ein!
Jeder einzelne Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung ist wichtig. Deshalb wird in der Gemeinde Lindlar aktiv daran gearbeitet, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten zu erhalten und eine mitarbeiterfreundliche Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Ein systematisches Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM), ein externer Sozialberater, der bei Problemen hilft und zur Beratung zur Verfügung steht, Kurse wie die "Bewegte Mittagspause" oder das Lauftraining für den jährlich stattfindenden örtlichen Volkslauf sind nur einige Beispiele aus einer langen Liste von Maßnahmen, die zu einem wertschätzenden Umgang miteinander sowie zur Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beitragen.

Entgegengenommen wurde der Preis von Oliver Flohr, Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters und Leiter Personal und Organisation.

1      2   

    

Kategorie "Mittleres Unternehmen bis 5.000 Mitarbeiter" 2015 - JF Hillebrand Group AG

Bei der JF Hillebrand Group AG stehen alle Aktionäre hinter der Aussage: Unsere Mitarbeiter sind unser Kapital – und diese Aussage wird auch tatsächlich gelebt! Stakeholders-value geht vor Shareholders-value!

Auch auf Aufsichtsrats- und Vorstandsebene wird stets kritisch begutachtet wo in der Personalpolitik Veränderungen / Verbesserungen durchgeführt werden müssen. Die Personalpolitik wird den jeweiligen Bedürfnissen und Situationen des Landes der Hillebrand-Standorte angepasst. Die Personalplanung erfolgt potenzialorientiert. Schon bei der Einstellung gilt: „The right person for the right job“. Nicht nur Fachkompetenz sondern auch die charakterlichen Eigenschaften und die Bedürfnisse der Mitarbeiter werden ins Kalkül gezogen. Ziel der Firma Hillebrand ist es, möglichst viele Mitarbeiter von der Ausbildung bis zum Ruhestand zu behalten.

Sie sagen selbst von sich, dass Sie noch lange nicht dort sind, wo Sie hinwollen und es immense Unterschiede in der Qualität der angewendeten Human-Ressource-Politik gibt, aber dies ist bei einem ständig wachsenden Unternehmen eine unumgängliche Realität.

Entgegengenommen wurde der Preis durch Christof Hillebrand

21

Kategorie "Kleines Unternehmen bis 100 Mitarbeiter" - noventum consulting GmbH

Respekt, Fairness, Teamgeist und Glaubwürdigkeit sind Merkmale einer vertrauensbasierten Unternehmenskultur.
Uwe Rotermund ist Geschäftsführer des IT Managementberatungsunternehmen noventum consulting und lebt dies jeden Tag. Er verhilft Unternehmen dazu eine leistungsfähige Organisation zu entwickeln und wurde in den Jahren 2010, 2011, 2012 und 2013 als bester Arbeitgeber Deutschlands vom Great Place to Work Institut ausgezeichnet.

Entgegengenommen wurde der Preis von Uwe Rotermund, Geschäftsführer noventum Consulting

23

Kategorie "Innovative Dienstleistung" 2015 - "Brainfood@Accenture" Accenture und Food affairs, ein Unternehmen der Compass Group

Unter dem Namen „Brainfood @ Accenture“ bekommen die Mitarbeiter der Kronberger Unternehmensberatung nicht nur eine speziell entwickelte Ernährungslinie für Kopfarbeiter angeboten, sondern ein ganzes Set an Bildungs- und Coaching-Angeboten, um dafür zu sorgen, dass sie gesund, widerstandsfähig und leistungsstark bleiben.

Die Mitarbeiter verlassen sich täglich auf die klar gekennzeichneten Food-Linie, die vom Caterer „Food affairs“, einem Unternehmen der Compass Group, nach eigens von Experten entwickelten Vorgaben seit mehr als zwei Jahren genussvoll umgesetzt und angeboten wird, sowohl als Frühstücksangebot, Zwischenverpflegung, als Menülinie und für ToGo Abends zu Hause. Grundlage dafür, dass mittlerweile 1/3 aller Mitarbeiter Brainfood genießen, ist ein ausgeklügeltes Gesundheits- und Ernährungscoaching, begleitet von einer speziellen Verlaufs-Diagnostik, einem Bewegungsmonitor und einem Mentalprogramm. So ist mit dem „Brainfood @ Accenture“ Konzept eine perfekte Kombination aus Verhalten und Verhältnissen erzielt worden –  die fester Bestandteil einer neuen Gesundheitskultur geworden sind und über die Familien bis hin in die Gesellschaft wirken.

Entgegengenommen wurde der Preis von Jürgen Thamm, Vorsitzender Geschäftsführer der Compass Group Deutschland GmbH, Jens Gerdes und Michael Gaiswinkler, Betriebsleiter von Food affairs bei Accenture und Karl Rathgeb, Senior Executive von Accenture

31

 

Nichts verpassen!

Melden Sie sich hier an und bleiben Sie so auf dem Laufenden über aktuelle Termine, Neuigkeiten, Frühbucherfristen, Aktionen und vieles mehr.


Kontakt

So erreichen Sie uns


Soul@Work Consult
Lentnerweg 3a | 81927 München
T + 49 (0)89. 23960 212
M + 49 (0)89.23960 213
office (at) saw-consult.de